Zahnlos

Im Traum blicke ich in den Spiegel und öffne den Mund. Entsetzt stelle ich fest, dass zwei meiner Zähne ausgefallen sind, ein dritter wackelt. Es sind die drei Zähne zwischen dem rechten oberen Eckzahn und dem Backenzahn. Ich schließe den Mund. „Du hast deine Zähne nicht richtig geputzt, du hast nicht richtig auf dich Acht gegeben!“, denke ich im Traum und schäme mich sehr. Bloß nicht lächeln, denke ich weiter. Solange du den Mund geschlossen hältst, wird niemand die Lücken bemerken.